Lichtenberg Burgerbar

It is better to be alone than in bad company

Leise ist es, die Straße immer noch durch einen eisigen Winterwind erstarrt.

In den Bars und Restaurants des Martinsviertels ist was los! Sie sind gefüllt und aus vielen Kneipen kommen die Leute nach wenigen Minuten heraus, da nicht mal ein Platz an der Bar noch frei ist. Suchend laufe ich durch die Kälte. Mein Kopf ist völlig leer und meine Muskeln wenig motiviert zu arbeiten. Gestern erst habe ich mein Auto, dank geistiger Abwesenheit, an einem Betonblumenkübel zerstört, einen Tag zuvor meine Wohnung verloren und alles was davor passiert ist überragt diese blöden Ereignisse so sehr, dass selbst ich nun planlos umherziehe.


Auf der Suche nach Wärme und etwas Essbarem finde ich ein wenig versteckt und ein paar Straßen vom belebten Riegerplatz entfernt eine Burgerbar, „das Lichtenberg“. Als Vegetarier könnte es schwierig werden hier etwas zu finden, oder? Da ich allerdings schnell ins Warme möchte und mittlerweile auch großen Hunger habe, trete ich ein.
Nicht ganz so überfüllt ist es hier, der Typ an der Bar empfängt mich nett und leitet mich durch den kleinen Gastraum an einen gemütlichen Tisch. Es ist schon spät und ich frage mich, ob ich hier überhaupt noch etwas Essbares finde, doch tatsächlich gibt es hier warme Küche bis 24Uhr! Der Burger ist lecker, die Sauce könnte noch einen Tick interessanteer sein, der Rest passt: Tolle Getränkeauswahl, sehr netter Service, schöne Auswahl an Speisen (auch der Halloumi Käse ist super).

Lichtenberg Burger Bar

Lichtenberg

Lichtenberg3

Burgerbar

FAZIT: Es ist gemütlich hier, auch mal allein, denn: Ist es nicht besser mal allein zu sein, statt in schlechter Gesellschaft? Ich glaube viele Menschen müssen sich von dieser unfassbar großen Angst losreißen immer jemanden in ihrer Nähe haben zu müssen, um manchmal einfach auch mal wieder zu sich selbst zu finden. Was meint ihr?

Meine Highlights / Mein Fazit:

  • Leckerer Veggie Burger (auch wenn die Sauce noch ein wenig phantasievoller hätte sein können)
  • Crème brûlée: Sie schmeckt ein wenig wie flambierter Vanillepudding aber ist sehr sehr lecker! 😉
  • Faire Preise
  • Super toll: Oreo Kekse zum Kaffee: 2€
  • Almdudler gibts auch!
  • Es werden sehr leckere Cocktails angeboten (Empfehlung: Passionata [Zitronensaft, brauner Zucker, Maracujanektar]
  • Im Sommer (der hoffentlich nicht mehr ganz soooo lange auf sich warten lässt ;-)) gibt es von 18-22 Uhr Barbecue bei schönem Wetter!
  • Sonntagsbrunch: 10-15 Uhr, 9,50€, Kinder: 0-6 Jahre: kostenfrei; 6-12 Jahre: 6€
Written by Daya