Fotocredit: DaNino Darmstadt

An einem Sommerabend

Eigentlich sehr erholt von der Massage im Vitalhof treffe ich mich mit Leif. Leif ist ein toller Mann, er bringt mich zum Lachen, ich liebe seine kleine Narbe am Kopf und die Art wie er mich ansieht, wenn er einen meiner Witze nicht versteht.

Leider überbringt er mir heute keine guten Nachrichten. Er berichtet mir von einer Frau, die meinen Ruf zerstören möchte, Blödsinn über mich verbreitet und das nur aus Neid auf mein Leben, das so perfekt ist, wie sie zu glauben scheint. Das erinnert mich an ein Zitat aus „E-Mail für Dich“:

„Finde heraus, mit wem du es zu tun hast und dann geh auf die Matratzen!“ (Stammt aus „Der Pate“))

Genau das werde ich tun! Wütend fahre ich mit meinem Astra (Kennzeichen DA-YA übrigens für Daya) meinem Freund Leif voraus, da wir ausgemacht haben uns bei meinem Lieblingsitaliener, am Darmstadtium, zu treffen. Kurz bevor wir ankommen, streife ich beinah einen Laster, dem ich die Vorfahrt nehme. Es ist höchste Zeit tief durchzuatmen und zu entspannen. Wir parken auf dem Schwimmbad-Parkplatz des Jugendstilbades. Von dort aus kann man einen schönen Spaziergang bis zum Restaurant machen. Am 603qm vorbei, durch eine schmale Gasse am Fraunhofer-Institut und Darmstadtium und die Straße hochlaufen am Burschenschaftshaus vorbei und schon am Ziel angekommen.

Wir treten ein. Der leckere Geruch von frisch gebackenem Teig steigt in meine Nase, meine Laune hebt sich.

An diesem sonnigen Abend verspreche ich mir natürlich draußen, im schnuckligen, kleinen Hinterhof zu sitzen, doch ohne Reservierung kann das ein Problem werden. Wir haben Glück! Ein winziger Tisch, ganz nah an einem anderen Pärchen ist noch frei. Die Kellner und der Chef persönlich, der übrigens immer ein wunderbares, intensives Aftershave trägt, huschen geschäftig umher. Ich bewundere immer wieder die stilvolle Kellnertracht und das einfache und nette Ambiente im Freien. Große weiße Schirme sind über dem Hof aufgespannt, sodass es auch bei Regen nicht ungemütlich wird. Bevor wir bestellen erhalten wir ein paar frisch gebackene Mini-Bruschetta  und einen kleinen Teller mit sehr leckeren hellen und dunklen Oliven. Während Leif sich wie immer erst eine halbe Ewigkeit die Karte anschaut, bestelle ich für uns beide einen delikaten Frascati, einen italienischen sehr weinigen Weißen.  Er ist super, ihr solltet ihn probieren.

„Combinacione di pasta al forno“, das sind verschiedene Nudelsorten mit Käse überbacken und eine „Pasta mista“: Darauf warten wir nun und unterhalten uns leider schon wieder über die unfassbar hinterhältige Frau, die mir den Abend fast verdorben hätte, wäre da nicht der Duft des köstlichen Essens gewesen. Was kann man tun gegen eifersüchtige, neidische, missgünstige Frauen? Sollte man sich wehren? Sollte man sie zerquetschen wie ein kleines Insekt oder sie mit Missachtung strafen?

Momentan kann ich noch keine klare Antwort darauf geben. Ich bin lediglich entsetzt und die Vorstellung, dass eine Frau, statt sich auf das Glück ihres eigenen Lebens zu konzentrieren, nichts Besseres zu tun hat als das Leben Anderer zu stören, lässt mich nicht gerade objektiv eine eindeutige Antwort finden.

facts da nino

Schon kommt der schicke Kellner an unseren Tisch, bringt uns die dampfenden Speisen. Er achtet zwar auf die typischen Benimmrelgeln, höflich ist er aber trotzdem nicht. Gerade kommt ein Gast hinein und er gibt ihm lautstark zu verstehen, dass er bitte wieder aufstehen und sich ins dunkle Restaurant setzen solle, da der Tisch an dem er Platz nimmt, reserviert sei. Sehr freundlich war das nicht, aber beim Biss in meine Pasta vergesse ich alles rundherum. Sie ist herrlich!

So sitzen wir hier, bei den besten Nudeln in Darmstadt und genießen die sommerliche Abendluft in einem belebten schicken Innenhof, der mit kleinen weißen Ballon-Lampen beleuchtet wird. An diesem Abend sind wir imstande alle bösartigen Menschen zu vergessen. Wir genießen die Sommerstimmung, gehen erst eine Stunde nach dem Essen und sind froh, dass wir WIR sind.

*daya

PS: Der Service ist ein wenig ruppig, alles andere ist exzellent und das Lokal eignet sich um mit einer schönen Frau oder einem tollen Mann romantisch auszugehen. Dieses Restaurant hat Stil!

[Pizzeria Da Nino; Alexanderstraße 29; 64283 Darmstadt]

Written by Daya