DIE L’OSTERIA IN DARMSTADT

Du schlägst den schweren roten Samtvorhang wie einen Bühnenvorhang beiseite und betrittst die L’Osteria.
Sofort wirst Du persönlich empfangen und an einen Platz geleitet. Dort angekommen wählst Du aus vielen großen Pizzen aus oder bestellst ein leckeres Pasta-Gericht. Die Pizzen sind so groß, dass Du sie ohne Probleme mit Deiner Begleitung teilen kannst. Genial: Du kannst die eine Hälfte der Pizza beispielsweise vegetarisch und die andere Hälte in der beliebten Pepperoni-Wurst-Käse-Kombi belegen lassen. So ist es möglich, zwei völlig verschiedene Sorten aber nur eine Pizza zu bestellen. Wenn Du mal etwas essen möchtest, das nicht auf der Standard-Karte steht und absolut perfekt zur Saison passt: Schau Dir die Wochenkarte an.

L'Osteria Pizza Darmstadt     L'Osteria Bar Darmstadt

Kein Standard-Italiener, kein Hauch von einer Kette, kein Fastfood, dagegen sehr zuvorkommendes und fröhliches Personal, ein persönlicher Empfang und beste knusprige Pizzen. Die 65. L’Osteria weltweit hat nun in Darmstadt eröffnet. In der zuvor „toten Einkaufspassage“, der Wilhelminenpassage in Darmstadt, befindet sich nun eine Augenweide in Sachen Innen-Architektur: Stilvoller und sogar gemütlicher Industrieschic nach dem Vorbild der italienischen Restaurants des alten New York. Eine offene Küche, die typischen Brotstationen und fröhliche Pizzabäcker runden das Bild ab.

Die erste L’Osteria eröffnete 1999 in Nürnberg. Die Gründer Klaus Rader und Friedemann Findeis hatten ursprünglich keine Kette geplant, sie kauften lediglich das Restaurant Ihres Lieblingsitalieners. Doch der Erfolg durch beste italienische Küche, persönliches aber stilsicheres Flair und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ließ sie ein weiteres Restaurant in einer alten Scheune in Rosenheim eröffnen. Damals bestimmten ein paar unerwartete Gegebenheiten die Art, wie sich die L’Osteria immer noch heute präsentiert: Beispielsweise lief ihnen der Koch weg, der darauf spezialisiert war, italienische Fisch- und spezielle Fleischgerichte zu kochen. Nach seinem Verschwinden beschränkten sich die Chefs auf Pizza und Pasta und perfektionierten diese. Wein wird hier, wie auch in Italien, in kleinen Gläsern statt in Stil-Gläsern serviert. Mit jeder Filiale wurden die bewährten und netten kleinen Details wie dieses weitergegeben. Warum beispielsweise wird abends statt der zu erwartenden italienischen Musik eher portugiesische oder spanische Musik gespielt? Ganz einfach: Der italienische Vorbesitzer hatte eine portugiesische Freundin – sie hörte den ganzen Tag lang portugiesische und spanische Musik – so kann man bis heute in den Abendstunden feurigen Salsa-Klängen lauschen.

L'Osteria Küche DarmstadtL'Osteria Lounge DarmstadtL'Osteria Pizzabäcker DarmstadtL'Osteria Pizza DarmstadtL'Osteria Erföffnung DarmstadtL'Osteria Erföffnung Darmstadt

PREISE: Wenn Du Dir eine Pizza teilst und etwas dazu trinkst: ca. 25€ für zwei Personen

ÖFFNUNGSZEITEN: TÄGLICH (!) von 11:00 Uhr bis Mitternacht.

ADRESSE: Wilhelminenstraße 10, 64283 Darmstadt

 

 

Written by Daya